Ivonne Martin

DEKRA zertifizierte Sachverständige   für Immobilien-Bewertung

Leistungen 


*  Verkehrswertgutachten in ausführlicher Form

*  Verkehrswertschätzung als Kurzgutachten

*  Beratung beim Immobilienverkauf

*  Beratung beim Immobilienkauf

*  Koordinationsleistungen beim Immobilienverkauf / Immobilienkauf



VERKERSWERTGUTACHTEN

Diese ausführliche Art der Gutachten nach § 194 BauGB hat in Deutschland eine besondere Stellung da es von vielen Institutionen, Behörden und Gerichten allein anerkannt wird. Die Mindestanforderungen ergeben sich aus der Mustersachverständigenordnung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Es ist klar strukturiert und sowohl für Fachleute, als auch für Laien nachvollziehbar. Insbesondere auch für die Herleitung von Verfahrenswegen und mathematischen Modellen. Eine ausführliche Information über die Makro- und Mikrolage, eine umfassende Baubeschreibung mit Fotodokumentation, Planungsunterlagen, Kataster, Grundbuchauszug, usw. sind hier erforderlich.

Die Vorschriften der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) und den Wertermittlungsrichtlinen (WertR) sind zu beachten unter Einbeziehung des Grundgesetzes (Art. 14 GG), des Erbbaurechtsgesetzes (ErbbauRG), das Wohnungseigentumsgesetz (WEG), die Zivilprozessordnung (ZPO), usw.

Erforderlich ist es beispielsweise für:

- Vermögensauseinandersetzungen im Falle einer Ehescheidung

- Erbauseinandersetzungen

- Veräußerung der Immobilie bei Betreuung

- Nachweis eines Verkehrswertes für die steuerliche Bewertung bei Schenkung oder 

  Erbe

- Berechnung der Erbschaftssteuer

Das Verkehrswertgutachten ist eine ausführliche Baubeschreibung mit Wohn- und Nutzflächenermittlung, Bewertung von Grunddienstbarkeiten sowie einer ausführlichen Fotodokumentation einschließlich der objektspezifischen Planunterlagen als Anlage.



VERKEHRSWERTSCHÄTZUNG

Hier wird auf eine ausführliche Beschreibung der Lage (z.B. wo die nächsten Einkaufsmöglichkeiten, die nächstgelegene Autobahn, usw.) verzichtet.

Eine Beschreibung der Ausstattung des Gebäudes (z.B. Buchenholztreppe, Holzfenster mit Isolierverglasung, Gaszentralheizung, usw.) erfolgt hier ebenfalls nicht.

Eine Fotodokumentation auch die Anlage von Bauplänen sind hier ebenfalls nicht enthalten.



BANKGUTACHTEN

Zum Zwecke der Finanzierung benötigt die Bank normalerweise eine Beleihungswertermittlung. Dazu wird oft ein externer Gutachter beauftragt den Verkehrswert über den Vergleichs-, Ertrags- oder Sachwert zu ermitteln.

Mit dem Gutachten kann die Bank ohne eigene Besichtigung des Objektes einen Überblick zum Zustand und Wert bekommen.

Wie hoch der Abschlag zur Ermittlung des Beleihungswertes ist wird bankintern festgelegt und ist vom Gutachter nicht zu beeinflussen.